Ninfa Oase: Der schönste Garten der Welt

Preis pro Person ab € 12,00

Gruppenpreis gültig ab 20 Pax.

Direkt Anfragen
Kategorien: , Schlagwörter: ,

Jahrhundertelang war Ninfa eine geheimnisvolle, tote Stadt, die im 14. Jahrhundert geplündert und völlig zerstört wurde. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann sie wieder zu erblühen, dank der Bemühungen der Familie Caetani und vor allem einer Engländerin und einer Amerikanerin, die sich zur Familie gesellt hatten. Als sie mit der Restaurierung des Geländes begannen, legten sie einen so genannten „englischen Garten“ an, indem sie die vorhandenen Sümpfe trockenlegten und Eichen, Buchen und Zypressen pflanzten. Viele der Ruinen wurden restauriert und in die Gestaltung einbezogen, wodurch der Garten zu einem ganz besonderen Ort wurde. Im Laufe der Jahre wurden verschiedene fremdländische Arten eingeführt, und der Garten entwickelte sich zu etwas viel Größerem, als ursprünglich beabsichtigt war. Der Garten wurde von vielen als der romantischste Garten der Welt und als einer der am meisten verwunschenen Gärten der Welt bezeichnet, und es ist leicht zu verstehen, warum. Es ist ein bezaubernder Ort, an dem Natur und kulturelles Erbe harmonisch miteinander verschmelzen: Pflanzen und Bäume, die über verfallene Türme klettern, farbenfrohe Blumen, die die Mauern durchbrechen, eine mit Fresken bemalte Kirche, die den Elementen ausgesetzt ist, und der Fluss Ninfa, der alles durchfließt.

Halbtägig – Dauer ca. 1,5 Stunden

Leistungen

  • Ticket Ninfa Oase
  • Geführte Besichtigung Ninfa Oase

Zuschlag an Sonn- und Feiertagen

Mindestens 25 Personen